Loading...

Starterliste 2024

Wir sind von Eurem riesigen Interesse enorm begeistert und möchten uns recht herzlich für 351 Anmeldungen aus 7 Nationen bei Euch bedanken!
Unfassbar ist dabei die Anzahl von 62 unterschiedlichen Motorrad-Marken, die sich angemeldet haben! Hierin sind lediglich reine Motoren-Hersteller erfasst und noch keine Spezialfahrwerke wie beispielsweise Egli, Drixton, Moko, Martin, Krauser oder die zahlreichen Seitenwagen-Hersteller (Haller, Ireson, Windle, KMS, Henle, etc.). Das ist wirklich eine kaum zu glaubende Vielfalt, die wir unserem Publikum am 7. und 8. September präsentieren werden können.
Aufgrund dieser erneut gewachsenen Zahl an Anmeldungen haben wir in den vergangenen Monaten versucht den Ablauf der Bergfahrten zu optimieren. So werden wir nicht nur die Zeitabstände zwischen den einzelnen Fahrern und Fahrerinnen sowie die gemeinsame Mittagspause verkürzen, sondern auch mit einer geänderten Rückführungsstrecke vom Berg zurück ins Tal zur Startlinie einen deutlich flüssigeren Ablauf mit mehr Wertungsläufen erreichen.
Diese Verbesserungen ermöglichen uns nun auch das Starterfeld von 200 auf 230 Teilnehmer zu erweitern. Trotz dieser Erweiterung sind wir aber dennoch gezwungen 120 Absagen erteilen zu müssen. Diese Auswahl ist für uns immer die schwierigste Aufgabe des Jahres, weil hinter jeder der 351 eingereichten Anmeldung eine persönliche Geschichte mit einem besonderen Fahrzeug steht und wir diese Begeisterung beim Lesen förmlich spüren können.
Wir haben versucht ein ausgewogenes und interessantes Starterfeld aus regionalen Motorradfahrern und interessanten Rennmaschinen aus ganz Europa zusammenzustellen, bitten für Verständnis bei allen, denen wir eine Absage senden mussten und freuen uns riesig darauf, Euch alle in genau zwei Monaten am Auerberg zu sehen!
Translate »