Loading...

Veranstalter der Auerberg Klassik Tage

Eine Gruppe ortsansässiger Motorradfreunde hat sich im vergangenen Jahr zusammengetan, um auf dem Erbe des legendären Auerbergrennens nach genau 30 Jahren Pause wieder eine motorsportliche Veranstaltung ‚der besonderen Art‘ auf die Beine zu stellen.

Das ehemalige Auerbergrennen, das von 1967 bis 1987 jeweils am dritten Wochenende im September stattfand, war für das Dorf Bernbeuren und die ganze Region eine bedeutende Veranstaltung. Hunderte Fahrer und tausende Besucher kamen selbst aus den angrenzenden Ländern zur einzigartigen Strecke an den Auerberg, um packenden Motorsport zu sehen. Samstags fuhren Motorräder und am Sonntag Automobile, ausgerichtet damals von der ‚Renngemeinschaft Auerberg‘ mit den ADAC-Ortsclubs der MSC’s Kaufbeuren, Marktoberdorf und Schongau. Für den Ort Bernbeuren bedeutete dies nicht nur eine wirtschaftliche sondern auch gesellschaftlich-touristische Aufwertung.

Auf diesem Erbe wollen wir, der neu gegründete ‚Auerberg Klassik e.V.‘, eine Veranstaltung ins Leben rufen, die sowohl historisches Motorrad-Rennsport-Feeling mit einem Oldtimer-Treffen paart, als auch zu einer Bereicherung für das Dorf- und Vereinsleben wachsen soll. Jeder einzelne Einwohner, sämtliche Vereine und alle Gewerbetreibende der Gegend sind hierzu herzlich eingeladen, dieses Event zu einer Besonderheit für das Dorf und die ‚Region Auerbergland‘ aufzubauen und es als Chance zu begreifen. Als Chance, vereins- und ortsübergreifend an einem Ziel zusammenzuarbeiten – ein besonderes Wochenende mit Stil und Action zu etablieren, das weit über die Grenzen Bayerns hinaus Bekanntheit erreichen und Besucher anlocken wird!

Mit dem Oldtimer-Treffen und den Bergfahrten für historischen Motorräder wollen wir Sie zu einer ‚Zeitreise an den Auerberg‘ einladen. Alle beteiligten Helfer – von der Kuchen- oder Eintrittskartenverkäuferin, den Streckenposten, dem Organisationspersonal bis zu den teilnehmenden Fahrern und Oldtimer-Besitzern – werden Sie in klassischer und epochengerechter Garderobe empfangen und einen Rahmen schaffen, der die (vermeintlich) gute alte Zeit aufleben und sie hautnah spüren lassen wird.

Eine gelungene Veranstaltung lebt selbstverständlich auch durch seine Gäste erst richtig auf – deswegen laden wir auch alle Besucher dazu ein, sich in entsprechendem Outfit zu zeigen und sich für zwei Tage in eine andere Welt zu begeben! Werfen Sie sich in Ihren Tweed-Anzug, Knickerbocker, Kostüm oder Kleid – und erhalten als Anerkennung hierfür einen ermäßigten Eintrittspreis und die Möglichkeit bei unserem ‚Best-Dressed‘ Wettbewerb mitzumachen. Ein Fotograf wird das ganze Wochenende über zeitgemäß gekleidete Besucher fotografieren und deren Namen notieren. Die besten Outfits werden am Sonntag nachmittag nach den Wertungsläufen gekürt und mit Preisen geehrt.

Machen Sie mit und helfen uns tatkräftig die ‚Auerberg Klassik Tage‘ zu einem unvergesslichen Wochenende werden zu lassen! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr ‚Auerberg Klassik e.V.‘

V.l.n.r.: Hermann Köpf, Jürgen Zillenbiehler, Peter Hintermeyer, Christian Natzeder, Oliver Sprenzel, Claudius Knittel

1. Vorstand: Hermann Köpf
2. Vorstand: Christian Natzeder
Schatzmeister: Jürgen Zillenbiehler
Sportleiter: Claudius Knittel
Schriftführer: Oliver Sprenzel
Beisitzer: Christian Pfeiffer, Reiner Heuberger, Peter Hintermeyer

Rennleitung & Presse/PR:
Hermann Köpf, koepf@auerberg-klassik.de
Christian Natzeder, natzeder@auerberg-klassik.de

Organisationsbüro:
Oliver Sprenzel, sprenzel@auerberg-klassik.de
Jürgen Zillenbiehler, zillenbiehler@auerberg-klassik.de
Claudius Knittel, knittel@auerberg-klassik.de

Foto: © Armin Zacherl